X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (3)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Mountainbike Touren / Oberösterreich / Böhmerwald / Mühlviertel - Rohrbach-Ulrichsberg-Schöneben

Ferienregion Böhmerwald | 08.11.2008
Mittel

Plöckensteinersee-Radtour / Mountainbike Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

801_Ploeckensteiner_See_Radroute.pdf - Alpintouren Redaktion 
23740-ASC.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Oberösterreich, AT Böhmerwald / Mühlviertel - Rohrbach-Ulrichsberg-Schöneben
Streckenlänge Höhenmeter
46 KM 440 HM
Schwierigkeit Uphill Downhill
Kondition Fahrtechnik
Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Ulrichsberg-Schöneben, 936 m Längengrad: 13,94791
Breitengrad: 48,707168
Anreise / Zufahrt
mit dem Auto:
1. von Linz auf der B 127 über Rohrbach nach Ulrichsberg und weiter nach Schöneben, Entfernung Linz-Schöneben: 70 km
2. Autobahn bis Passau - weiter über Hauzenberg-Breitenberg (Grenze)-Klaffer a. Hochficht-Ulrichsberg-Schöneben, Entfernung Passau-Schöneben: 63 km
Charakteristik
Nur wenige Kilometer Autoverkehr. Wunderschöne Radtour.
Der Böhmerwald ist Teil des größten zusammenhängenden Waldgebietes Mitteleuropas. Daher bietet er einen großen Vorzug für Radfahrer: Grenzüberschreitende Radtour entlang des Schwarzenbergischen Schwemmkanals bis Hirschbergen (Tunnel) und weiter zum Plöckensteinersee, von Adalbert Stifter als „Auge Gottes“ bezeichnet;
Tourtyp / Charakter der Tour
Downhill Strecke / Tour
Wegbeschaffenheit
Asphalt
Schotter
Wegbeschaffenheit Ergänzung
teilw. schlechter Asphalt mit Schlaglöcher
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz Schöneben geht’s auf einer asphaltierten Straße bergab, vorbei an der Heimatvertriebenen-Kirche bis zum Grenzübergang Schöneben und weiter zur Querung des Schwemmkanals (Kreuzung). Hier verlassen Sie die Asphaltstraße und biegen links ein. In Kürze kommen Sie an der auf Initiative ehemaliger Einwohner renovierten Kirche Glöckelberg (km 4) vorbei. Glöckelberg war einmal ein beliebter Ort mit 123 Häusern. Davon zeugen noch Bilder in der Kirche.
Einkehrmöglichkeit in der nun folgenden Pension Marie.
Sie setzen die Fahrt am Schwemmkanal fort. Nur mehr einfache Schilder erinnern an die ehemaligen Ortschaften Hutský Dvor (Hüttenhof) und Josefuv Dul (Josefstal). Sie erreichen die Skulptur „Der Wächter“ und die Hefenkriegbach-Riese. 1887 wurde diese Holzrutsche errichtet. Dadurch wurde die Schwemme zur Moldau bzw. später zum Holzlager an der Bahn möglich. Nach etwa 11 km biegen Sie rechts in einen Feldweg ein. Sie fahren auf diesem etwa 2 km, bevor wieder die Asphaltstraße beginnt. Kurz darauf erreichen Sie die Kreuzung Plesné Jezero (Plöckensteinersee) – Jelení Vrchy (Hirschberg) – Nová Pec (Neuhofen). Hier befindet sich auch das Aquädukt der Rossbach-Riese. Ursprünglich wurden die Holzscheiter in einem hölzernen Aquädukt über das Rossbachtal geschwemmt. Heute sehen Sie nur mehr einen 80 m langen Damm auf dem Sie Ihre Fahrt fortsetzen.
Links begleitet Sie der Schwemmkanal. Sie kommen zu der Stelle wo der Seebach (war wichtiger Verbindungskanal zum Plöckensteinersee) in den Kanal mündet und in Kürze erreichen Sie die Rosenauer Kapelle (km 19, erbaut 1818).

Weiter geht’s ebenen Weges am Kanal bis Hirschbergen (Jelení Vrchy). Der Tunnel von Hirschbergen: Nach Rosenauers Tod wurde unter seinem Nachfolger Ernest Mayer 1821 bis 1824 der zweite Teil des Kanals und mit diesem auch der ursprünglich 419 m lange Tunnel, der erste Mitteleuropas, gebaut. Ansteigend erreichen Sie das Westportal (km 21) des Tunneleinganges. Wohl ein architektonisches Schmuckstück. Kurz danach verlassen Sie den Schwemmkanal und nehmen den bergan führenden Radweg (1029 gelbe Tafel) zum Plöckensteinersee (km 27). Ein klarer, dunkler See, aus dem sich fast senkrecht die Felswände erheben; 7,49 ha groß und auf einer Seehöhe von 1089 m gelegen.
Nach der verdienten Ruhepause, ausreichend Bänke sind vorhanden, strampeln Sie wieder bergab bis zur Kreuzung (km 31). Rechts am Radweg 1028 geht es kurz bergab, dann wieder kurz steigend bevor der Weg hinunter nach Hirschröhren (km 34) führt (Kiosk, ist nicht ständig besetzt). Rechts einbiegend (Radweg 1026) anfangs leicht dann steil bergan radeln Sie zum Grenzübergang 1/10 (km 36). Jetzt haben Sie die größten Steigungen geschafft.

Sie können unmittelbar danach zwischen 2 Varianten wählen.
Die Forststraßen teilen sich. Der Landesradweg R 27 begleitet Sie nun bis Schöneben.
1.) Geradeaus führt Sie die Sandstraße zum Ereignishaus Holzschlag (km 39, Mai-Okt. kein Ruhetag), quert kurz darauf die Zufahrtsstraße zum Schigebiet Hochficht und führt eben (vorbei am Speicherteich der Beschneiungsanlagen für das Schigebiet Hochficht) auf der Forststraße zurück zum Ausgangspunkt Schöneben.
2.) Links einbiegend führt die gesandete Forststraße zum
Gasthaus zum Überleben (Mai-Okt. Do-So ab 11 Uhr geöffnet). Quert die Skipisten der Reischl- Hochwald-, Standard- und Stierwiesenabfahrt, bevor Sie bergab wieder in die Forststraße von Holzschlag kommend (wie bei Variante 1) einmündet. Links einbiegend und ebenen Weges radeln Sie zurück zum Ausgangspunkt Schöneben.
Rast / Einkehr
Restaurant Inn´s Holz in Schöneben
Pension Marie in Tschechien
einfache Gastronomie in Hirschbergen, Tschechien
Kiosk Hirschröhren, Tschechien
Ereignishaus Holzschlag, Österreich
Gasthaus zum Überleben, Österreich
Karten
ÖK 50 Blätter 3 (Wallern) und 14 (Rohrbach in Oberösterreich)
Beschilderung
Radtafeln R 801
Literatur
Rad- und Wanderkarte der Ferienregion Böhmerwald um EUR 3,00!
Bemerkung
Nähere Informationen:
Tourismusverband Böhmerwald, Hauptstraße 2, 4160 Aigen-Schlägl
Tel. 0043 5 7890 100
E-Mail: info@boehmerwald.at
http://www.boehmerwald.at
Autorname Autorkontakt
Ferienregion Böhmerwald Feedback an Autor
Firma / Organisation
Ferienregion Böhmerwald
Letzte Änderung Autor
18.02.2013
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
27.11.2008 09:21:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
3307 0
WEITERETOUREN von Ferienregion Böhmerwald


  • Wander Touren (64)
  • Rad Touren (14)
  • Mountainbike Touren (5)
  • Schneeschuh Touren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 84

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Waldsteig im Böhmerwald
    6 Std 30 Min, 640 HM  (Oberösterreich, AT)
    Rad TourMittel Plöckensteinersee-Radroute
    47 KM, 801 HM  (Oberösterreich, AT)
    Rad TourLeicht Sonnenwald-Radroute
    25 KM, 271 HM  (Oberösterreich, AT)
    Mountainbike TourLeicht Sonnenwald Radtour
    25 KM, 300 HM  (Oberösterreich, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOURISMUSVERBAND eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren