X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (24)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (1)  GPS-Download (2)

Touren / Klettersteig Touren / Belluno / Belluneser Dolomiten

Wolfgang Lauschensky | 31.10.2009

Monte Schiara - Überschreitung Ferr. Sperti - Berti - Marmol / Klettersteig Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

1-Schiara.jpg - Wolfgang Lauschensky 
Schiara.kml - Wolfgang Lauschensky 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Belluno, IT Belluneser Dolomiten
1. Begehung Exposition der Wand
Süd
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig B/C
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
3 Std 30 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
8 Std 0 Min 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
800 / 1.800 kombiniert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Case Bortot , Pra de Luni Längengrad: 12,1956396102
Breitengrad: 46,1830617606
Anreise / Zufahrt
Vom Zentrum Bellunos nördlich nach Bolzano bellunese und über eine geteerte schmale Bergstraße zum Parkplatz Case Bortot auf 700m.
Charakteristik
lange klassische Dolomitenklettersteig-Überschreitung
Gipfel / Berg
Monte Schiara 2565m
Ausrüstung
komplettes Klettersteigset, Helm, Übernachtung einplanen
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
Vom Parkplatz Case Bortot führt hoch über der Schlucht links ein breiter Wanderweg ohne nennenswerten Höhengewinn bis zum Ponte Mariano im Grund der Schlucht. Über der Brücke windet sich der sehr gut gepflegte breite Wanderpfad durch dichten Wald nun rechts der Schlucht bis ins Hochtal unter der gewaltigen Südwand des Monte Schiara. Nach 2 ½ Std. erreicht man das bis Mitte September bewirtschaftete Rifugio Alpini 7°.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Via ferrata Gianangelo Sperti: Nördlich der Hütte durchschreitet man eine Bachschlucht und steigt über Latschengassen nordwestlich in ¾ Std zum Einstieg am Fuß der Südwand. Kleine Schluchten und Bänder leiten teilweise gesichert (max. B) zum Bivaccio Sperti auf 2100m. Dahinter wird in eine tiefe steile Südschlucht eingestiegen (B), zum Teil ungesichert an schmalen Bändern gequert. An einer senkrechte Wand steigt man über Leitern zur Forcella Sperti in ca. 2250m. Hier wechselt man auf die schattige (schneeige) Nordseite. Kurze Auf- und Abstiege (A), eine kurze glatte Wand (BC), viel ungesichert an Bändern und in steiler Schutt- oder Schneeflanke wird am oder etwas unterhalb des Westgrats bis zur Gusela-Felsnadel ohne Höhengewinn gequert. Eine Felsrinne führt nördlich in die Forcella Gusela, ein kurzer Aufstieg zum Bivaccio Bernardino beendet die Ferrata Sperti.

Via ferrata Antonio Berti: nun wird zum Teil im Ier Gelände ungesichert bis zum ersten Felsüberhang an den Westabstürzen des Schiara-Gipfelfelses hochgeklettert. Mit Klammern und Seil gesichert überwindet man den kurzen Überhang (C), danach ein längerer ungesicherter gut markierter Gang ( I ) in der Westflanke. Luftige Gratzacken sind gut gesichert, nach 1 Std erreicht man das Gipfeldach der Schiara mit seinem Metallkreuzrest. Zuerst flach und schmal, später steiler und schrofig (und eisig) erreicht man die Anticima, den Ostgipfel der Schiara. Nun wird über einen breiten Schuttrücken östlich Richtung Forcella Marmol abgewandert, dann nach Süden geschwenkt, um kurz zum Bivaccio Marmol gesichert abzuklettern (B).

Via ferrata Marmol: Vom Biwak führt ein Schutthang entlang der Südwand südwestlich hinab in die Marmolschlucht. Gut gesichert wird abwechslungsreich über schmale Bänder und Felsrippen und kleinen Schluchten zuerst östlich und später in der westlichen Schluchtwand abgeklettert. Auf halbem Weg mündet die Ferrata Zacchi in den gemeinsamen Abstieg. Ein glatter Kamin (BC) und einige Felsrippen (B) leiten zum Wandfuß.
Abstieg
Ein leichter Schuttweg durch Latschen führt in ½ Std. zum Rifugio Alpini 7° hinab.
Stützpunkt
Rifugio Alpini 7° (bis Mitte September geöffnet), Ende Oktober im Winterraum oder in einer der drei Biwakschachteln.
Zielpunkt
Monte Schiara 2565m
Rast / Einkehr
Rifugio Alpini 7° (bis Mitte September geöffnet),
Kombinationsmöglichkeiten
Ferrata Luigi Zacchi von der Hütte direkt zur Guselascharte
Monte Pelf über Ferrata Marmol und Ferrata Marino Guardiano
Monte Pelf über Forcella Pis Pilon und Südflanke
Beschilderung
Zustiege und im freien Klettergelände gut markiert
Bemerkung
Der Tag ist Ende Oktober für eine so lange Tour schon etwas kurz. Wir stiegen die untere Hälfte der Ferrata Marmol in Dunkelheit mit Stirnlampe ab.
Die 800m Kletterhöhe ist die absolute Höhe des Sperti-Steiges, die Länge der 3 Klettersteige zusammen beläuft sich auf mehr als 5km.
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Lauschensky Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
15.08.2010
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
02.11.2009 21:36:00 (Romana Koeroesi)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
8026 0
WEITERETOUREN von Wolfgang Lauschensky


  • Wander Touren (300)
  • Kletter Touren (16)
  • Rad Touren (3)
  • Mountainbike Touren (3)
  • Ski Touren (258)
  • Schneeschuh Touren (3)
  • Klettersteig Touren (65)


  • Gesamtanzahl der Touren: 648

    BUCHTIPPS


      

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren