X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (22)  Videos (1)  Kommentare (0)  Google Map/3D (1)  GPS-Download (1)

Touren / Klettersteig Touren / Trentino / Gardaseeberge / Mori

hofchri | 19.02.2009

Monte Albano (695 m) über Ferrata „Monte Albano“ / Klettersteig Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Trentino, IT Gardaseeberge / Mori
1. Begehung Exposition der Wand
Süd
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig D sehr schwierig (2+, viel C bis D), Gesamt: 450 Höhenmeter , 4 Stunden
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
30 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
2 Std 30 Min 1 Std 0 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
250 / 330 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz in Mori (250 m) Längengrad: 10,976181
Breitengrad: 45,852814
Anreise / Zufahrt
Von der Autobahnabfahrt Rovereto oder von Torbole über Nago nach Mori in die Altstadt. Hier sucht man sich den erstbesten Parkplatz (meiste entlang der Straße)
Charakteristik
Dieser luftige "Mori-Klettersteig" hat es in sich und zählt zu den schwierigsten Anlagen, da über sehr fotogene, exponierte Querungen sowie senkrechten Verschneidungen auf blankpoliertem Fels, das alles bei schweißtreibender Hitze, hochgeklettert wird. Der Steig in Talnähe hat einen kurzen Zustieg, entsprechend beliebt und überlaufen ist er. Sehr schön ist der anschließende Abstieg über den Rientro-Attrezzato-Klettersteig (B/C)!
Gipfel / Berg
Monte Albano (695 m)
Ausrüstung
Komplette Klettersteigausrüstung (Helm, Brust- und Hüftgurt, Klettersteigset), Handschuhe
eventuell eine Kurzsicherung für Rastpausen oder/und ein kurzes Sicherungsseil
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
Vom Parkplatz in Mori (egal wo geparkt) eine, der steilen Gassen bzw. Straßen Richtung Norden hinauf bis eine lange Querstraße kreuzt. Diese Straße verfolgt man rechts zum Castel Albano (beschildert). Am Weg dorthin befindet sich ein Wegweiser, links geht es dann zum Einstieg des „Ferrata“ rauf. ca. ½ Stunde
Wegbeschreibung / Routenverlauf
MONTE-ALBANO-KLETTERSTEIG:
(250 Höhenmeter, 560 Klettermeter, Schwierigkeit D, Einstieg auf 330 m)
Der Einstieg kann schon abschrecken, ist über einen Felsblock (3 m mit 2+) bis zum ersten Drahtseil ungesichert zu klettern. Dies geschafft, geht das Seil senkrecht, zum Teil überhängend nach oben und es heißt Ärmel (sofern vorhanden) hochkrempeln! Eine aalglatte, kraftraubende Verschneidung (viel C und D) wird von einem ausgesetzten, ebenso glatten Quergang (C dann B) abgelöst und die nächste steile Verschneidung (D und C) setzt dem mit viel Reibungskletterei noch eins drauf! Nach einer erdigen Stelle (B) folgt wieder ein anspruchsvoller, exponierter Quergang "Engelsband" (C) zu einer Eisenbrücke und ausgesetzt leitet der nächste schwierige Aufschwung (C und B) die Gehpassage auf einem 150 m Felsband ein. Schön luftig, bei herrlichem Tiefblick, führt diese flach dem Buschwerk entlang. Das Klettersteigset sollte dennoch eingehängt sein, da eventuell Schlangen Schrecken einjagen können und die Hände rasch vom durchhängenden Seil in Bodennähe verschwinden! Ein steiler Kamin (satte C-Stelle) mit wenigen Steighilfen und man hat das nächste Band erreicht. Hinter einem Block vorbei (A), kann bereits die Digitalkamera gezückt werden, da die exponierte Querung auf der Platte (C) tolle Bilder liefert. Die steile, eher senkrechte Schlusswand („abgespeckte“ D und lange C) mit bescheidenen Tritthilfen, fordert die letzten Kräfte bei Schweißausbruch. Kurz darauf beim Bankerl in einer Felsnische gerastet, wird in wenigen Minuten der Gipfel (695 m) erreicht. 2 Stunden
Abstieg
Entweder beim Wegweiser links über den markierten Wanderweg (1 Stunde) gemütlich hinunter, oder abenteuerlicher den Abstiegsklettersteig anspruchsvoller runter steigen.

RIENTRO-ATTREZZATO-KLETTERSTEIG:
(150 Höhenmeter, 250 Klettermeter, Schwierigkeit B/C)
Zunächst etwas schwieriger über eine glatte Platte (B/C) leicht fallend, dann steiler zu einem Grat mit großen Felsböcken hinunter. Der Weg durch die dunkle Höhle sorgt auf halber Strecke zusätzlich für Abwechslung. Im unteren Bereich geht der Steig in einen Wanderweg über, den man zurück bis zum Zustieg verfolgt. 1 ¼ Stunden
Rast / Einkehr
Restaurants in Mori
Karten
Kompass – 101 Rovereto, Monte Pasubio
Kompass - Gardasee / Lago di Garda 3D digital
Beschilderung
Wege und Klettersteige sind gut beschildert
Literatur
www.bergsteigen.at – Topo-Download zum Klettersteig
Alpinverlag - Klettersteigführer Dolomiten - Südtirol - Gardasee
Autorname Autorkontakt
hofchri Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
18.05.2010
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
20.03.2009 19:40:00 (Romana Koeroesi)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
5093 0
WEITERETOUREN von hofchri


  • Wander Touren (19)
  • Kletter Touren (7)
  • Mountainbike Touren (55)
  • Ski Touren (40)
  • Klettersteig Touren (45)


  • Gesamtanzahl der Touren: 166

    BUCHTIPPS


      

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren