X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (25)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (1)  GPS-Download (1)

Touren / Klettersteig Touren / Oberösterreich / Oberösterreichische Voralpen / Traunsee - Traunstein

hofchri | 19.02.2009

Traunstein (1691 m) - Die Klettersteig-Quadrilogie / Klettersteig Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Oberösterreich, AT Oberösterreichische Voralpen / Traunsee - Traunstein
1. Begehung Exposition der Wand
1905 Hernlersteig, 1920 Naturfreundesteig, 2005 Traunsee-Klettersteig West
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig D Alpine Tour! Solide Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist Grundvoraussetzung! gesamt: 1300 Höhenmeter, 6-7 Stunden
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
15 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
3 Std 15 Min 2 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
1.200 / 470 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz am Ende der Traunsteinstraße (428 m) Längengrad: 13,815434
Breitengrad: 47,872602
Anreise / Zufahrt
Von der A1-Abfahrt Regau auf der B145 oder Abfahrt Steyrermühl auf der B144 nach Gmunden, hier ins Zentrum, am Klosterplatz in die Traunsteinstraße abbiegen und bis ans Ende der Straße zum Parkplatz mit Umkehrplatz fahren. Parkmöglichkeiten sind begrenzt vorhanden, weshalb auch entlang der Traunsteinstraße geparkt werden darf.
Charakteristik
Bei dieser Herausforderung mit vier Klettersteigen ist eine sportliche Kondition für den Aufstieg, Armkraft für den Klettersteig, Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit während der gesamten Tour und gute Konzentration für den Abstieg erforderlich. Die leichten Klettersteige werden meist ohne Selbstsicherung begangen! Hat einem der Traunstein fasziniert, kommt man immer wieder!
Gipfel / Berg
Traunstein (1691 m)
Ausrüstung
In Kombination mit dem Traunsee-Klettersteig - Komplette Klettersteigausrüstung (Helm, Brust- und Hüftgurt, Klettersteigset), Handschuhe, ev. Kurzsicherung
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
Vom Parkplatz am öffentlichen WC und Schranken vorbei, der Straße wenige Minuten folgen und dann links auf den beschilderten Weg Nr. 416 abbiegen. Der markierte Weg zweigt nach kurzer Zeit von der Forststraße rechts ab. ¼ Stunde
Wegbeschreibung / Routenverlauf
HANS-HERNLER-STEIG:
(1.100 Höhenmeter, Schwierigkeit B, 2 ½ Std. im Aufstieg)
Der Steig wurde 1905 eröffnet und ist benannt nach dem Gmundner Alpinisten Hans Hernler.
Über leichtes Gelände (A und A/B) wird der Weg Nr. 416 zunehmend steiler bzw. felsiger zu einem Steig. Lange Leitern (A) an einer Felswand überbrücken rutschiges Gehgelände, gefolgt von steilen Schotterbändern unmittelbar an den Felswänden (Vorsicht Steinschlag) vorbei. Nach einer steilen, schroffigen Rinne (A/B), teilweise mit Seilen versichert, über Felsstufen (A/B) hinauf. Auf 1.500 m Seehöhe zweigt rechts auf einem kleinen Sattel der Traunsee-Klettersteig ab. Ohne Helm und Klettersteigset hat man auf diesen schwierigen Sportkelttersteig (D) nichts verloren! Indem man den Hernlersteig über steile, versicherte Felsblöcke (B) weiter folgt und über eine Leiter (A/B) an der Gmundener Hütte ankommt, kann der Traunsee-Klettersteig umgangen werden.

Nach Regenfällen und im Spätherbst (Nebel) trocknet der Steig im Wald nur langsam und ist daher sehr rutschig. Hingegen ist dieser Anstieg aus Nordwest im Sommer wesentlich kühler und angenehmer als der Naturfreundesteig - bei weniger Aussicht wohlbemerkt!

TRAUNSEE-KLETTERSTEIG:
(150 Höhenmeter, Schwierigkeit D, 40 Minuten)
Waghalsige stellen ihren Mut am ausgesetzten und sehr schwierigen Traunsee-Klettersteig unter Beweis. Klettersteigset beim Einstieg angelegt, beginnt dieser mit einer Querung (B dann C) und geht gleich hurtig auf eine steile Wand (D und C/D) hoch. In einem Flachstück kurz verschnauft, ist wieder voller Krafteinsatz im überhängenden Wandl (D) gefragt. Am Köpfl (B, B/C) angekommen, sollte darauf geachtet werden, nicht zu viel Erde in das Schuhprofil zu bekommen, da der nächste Abschnitt viel Reibungskletterei mit sich bringt. Eine ausgesetzte Querung (C) leitet in den steilen, glatten Pfeiler (lange D) über, der mit Trittstiften ein wenig „entschärft“(oben C) wurde, extrem luftig hat man einen sensationellen Tiefblick auf den Traunsee. Nach dem erdigen Latschenband (A) folgt ein knackiger Anstieg (D) auf der Schlusswand (C und C/D), die mit einer einfachen Querung (B, dann A) direkt im Gastgarten der Gmundner Hütte endet.

Aufstieg zum Gipfel: (50 Höhenmeter, ¼ Stunde)
Von der Gmundner Hütte führen mehrere Wege zum Gipfelkreuz (1.691 m) hinüber. Der Rundumblick am Gipfel ist überwältigend!
Abstieg
Abstieg vom Gipfel: (150 Höhenmeter, ½ Stunde)
Vom Gipfel steigt man den einfachen, markierten sowie beschilderten Wanderweg zum Naturfreundehaus ab.

NATURFREUNDESTEIG:
(1.100 Höhenmeter, Schwierigkeit B, 2 ½ Std im Auf- und 1 ¾ Std. im Abstieg)
1929 eröffnet, wurde 2001 eine völlig neue Trasse im unteren Teil geschaffen.
Vom Traunsteinhaus führt der Steig Nr. 414 zunächst durch ein Felsenfenster (A), über Versicherungen steil zur „Bösen Ecke“ hinunter und in einem schuttigen Gehgelände (A) weiter zu den ausgesetzten Trittplatten (A/B). Über eine Rampe (A/B) steigt man zu einer langen Leiter (A/B) ab, dem ein Gehgelände (teilweise versichert) bis zur Sulzkarscharte anschließt. Wenige versicherte Passagen folgen bis zur luftigen „Einstiegswand“(B), die mit zahlreichen Trittbügeln versehen ist und unmittelbar beim Tunnel endet.

MIESWEG:
(40 Höhenmeter, Schwierigkeit A/B, ½ Stunde)
Der Miesweg unmittelbar am Traunseeufer war 2008 vorübergehend gesperrt und ist nun wieder begehbar.
Bei der Brücke vor dem 2. Tunnel führt der teilweise versicherte Steig über Felsen zum Traunseeufer hinunter. Romantisch wandert man über Holzsteege am steil ins Wasser ragenden Felsen entlang. Am Ende des Weges bietet sich ein Badeplatz an, um ins kühle Nass zu springen und sich von den Strapazen zu erholen. Vor dem Parkplatz kommt der Weg an der bewirtschaften Moaristidl-Hütte vorbei. Hier können die leeren Akkus wieder aufgetankt werden!
Stützpunkt
Ein besonderes Erlebnis ist eine Übernachtung auf einer der Hütten auf dem Traunstein, bei tollem Sonnenuntergang und einem gemütlichen Tagesausklang hoch über den Traunsee!
Naturfreunde-Traunsteinhaus (1.580 m), +43(699)12045560, Anfang Mai bis Ende Oktober
Alpenverein-Gmundner Hütte (1.666 m), +43/699/12643190, Anfang Mai bis Ende Oktober
Rast / Einkehr
Naturfreunde-Traunsteinhaus (1.580 m), +43(699)12045560, Anfang Mai bis Ende Oktober
Alpenverein-Gmundner Hütte (1.666 m), +43/699/12643190, Anfang Mai bis Ende Oktober
Jausenstation Moaristidl (430 m), +43(699)10129429, Mittwoch Ruhetag
Kombinationsmöglichkeiten
ALTERNATIVER ABSTIEG ÜBER MAIRALM:
(1.100 Höhenmeter, Schwierigkeit A/B, 2 ¼ Stunden im Abstieg)
Einfacher, aber wesentlich länger ist der Abstieg über Weg-Nr. 412 die Mairalm und auf der Forststraße zum Einstieg des Naturfreundesteiges zurück. Die oberen Passagen über die Felsblöcke sind versichert und steil (A/B).
Karten
Kompass 18 – Nördliches Salzkammergut
Kompass 19 – Totes Gebirge
ÖK50 Blatt 66 und 67
BEV– Austian Map Fly 3D digital
Kompass – Österreich 3D digital
Kompass – Salzkammergut 3D digital
Beschilderung
Alle Steige sind perfekt beschildert und markiert
Literatur
www.bergsteigen.at – Topo-Download zum Klettersteig, Alpinverlag – Klettersteigführer Österreich, Schallverlag – Klettersteige in Österreich
Bemerkung
Da der Naturfreundesteig von früh bis spät gnadenlos der Sonne ausgesetzt ist, trocknet dieser rasch auf. Die Hitze kann aber an die Substanz des Bergsteigers gehen und man sollte genügend zu trinken mitnehmen.

Der Gmundner „Hausberg“ ist an Schönwettertagen entsprechend besucht, es lohnt sich früh dran zu sein.
Autorname Autorkontakt
hofchri Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
08.06.2011
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
20.02.2009 06:23:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
17375 0
WEITERETOUREN von hofchri


  • Wander Touren (19)
  • Kletter Touren (7)
  • Mountainbike Touren (55)
  • Ski Touren (40)
  • Klettersteig Touren (45)


  • Gesamtanzahl der Touren: 166

    BUCHTIPPS


      

    PANORAMAGUIDE


      

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Kaltenbachwildnis, 700m
    1 Std 30 Min, 270 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourLeicht Kleiner Schönberg bei Gmunden
    0 Min, 550 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourMittel Miesweg am O-Ufer des Traunsees, 480m
    1 Std 30 Min, 50 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourLeicht Rund um den Traunstein
    4 Std 30 Min, 600 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourSchwer Traunstein (1691 m) über Ostgrat (II+)
    7 Std 0 Min, 1320 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourSchwer Traunstein (1691 m) über Zierlersteig (II)
    6 Std 0 Min, 1350 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourLeicht Traunstein-Umrundung vom Grünberg aus über die Hohe Scharte, 1113m
    3 Std 45 Min, 220 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourMittel Über den Hans-Hernler-Steig auf den Traunstein, über den Naturfreundesteig herunter
    7 Std 0 Min, 1300 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourMittel Über den Naturfreundesteig auf den Traunstein
    7 Std 0 Min, 1300 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourSchwer Vom Traunsee auf den Hochkogel
    8 Std 0 Min, 1280 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourLeicht Von Gmunden auf den Zwillingskogel
    7 Std 0 Min, 975 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourLeicht Wanderweg nach Karbach
    3 Std 0 Min, 420 HM  (Oberösterreich, AT)
    Kletter Tour Sanduhrparadies
    2 Std 0 Min, 250 HM  (Oberösterreich, AT)
    Kletter Tour Südwestgrat
    2 Std 0 Min, 280 HM  (Oberösterreich, AT)
    Mountainbike TourLeicht Bike & Hike am Laudachsee
    20 KM, 900 HM  (Oberösterreich, AT)
    Mountainbike TourSchwer Grünberg Xtreme
    16 KM, 620 HM  (Oberösterreich, AT)
    Mountainbike TourLeicht Laudachsee - Grünberg
    45 KM, 760 HM  (Oberösterreich, AT)
    Ski TourLeicht Grünberg (984m)
    1 Std 15 Min, 505 HM  (Oberösterreich, AT)
    Klettersteig Tour Leichtester Weg auf den Traunstein - über die "Kette"
    2 Std 30 Min, 780 HM  (Oberösterreich, AT)
    Klettersteig Tour Traunsee Klettersteig
    45 Min, 150 HM  (Oberösterreich, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Gmundner Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren