X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (26)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Tirol / Kaisergebirge

Manfred Karl | 17.07.2009

Scheffauer Nordwand Ostlerführe / Kletter Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

scheffauer1.jpg - Manfred Karl 
scheffauer2.jpg - Manfred Karl 
scheffauer1.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Kaisergebirge
1. Begehung Exposition der Wand
J. Ostler am 05.07.1903 im Alleingang! Nord
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
IV Überwiegend um 3
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände geneigte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
3 Std 0 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
3 Std 45 Min 3 Std 0 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
370 / 0 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Kufstein, Kienbichl, Parkplatz Kneippanlage, 508 m. Längengrad: 12,1778565645
Breitengrad: 47,5797554489
Anreise / Zufahrt
Auf der Inntalautobahn A 12 nach Kufstein, Ausfahrt Kufstein Nord und der Beschilderung ins Zentrum folgen. Auf Höhe der Kirche bzw. der Festung Kufstein links abzweigen (Einbahnsystem) und zum Parkplatz der Kneippanlage oder schon vorher den Hinweisschildern folgen zum Kaiserlift-Parkplatz.
Charakteristik
Als Tagestour recht lange Unternehmung, die vor allem aus der Kombination Bike-Klettern einen nachhaltigen (positiven) Gesamteindruck hinterlässt. Die Kletterei bewegt sich überwiegend in festem und gutgriffigem Fels und ist gut für heiße Sommertage geeignet.
Gipfel / Berg
Scheffauer, 2111 m
Ausrüstung
50 m Seil, 4 - 5 Bandschlingen für Sanduhren, 5 – 6 Express, evtl. kleines Klemmkeilsortiment.
Tourtyp / Charakter der Tour
geneigte Wandkletterei
Zustieg
Auffahrt mit dem Bike:
Mit dem Mountainbike fährt man vor der Kneippanlage rechts (südwestlich) einen Wanderweg entlang nach Mitterndorf, dann der Beschilderung folgend über die Waldkapelle und an der Duxer Alm vorbei hinauf Richtung Brentenjoch.
Jenseits des Joches eine längere Strecke bergab in freies Gelände und oberhalb der Steinberghütte (bis hierher ging früher die dritte Sektion des Sesselliftes) zur Kaindlhütte. Bikedepot. 850 Höhenmeter, einfache Strecke etwas über zehn Kilometer.
Auf dem Weg Nr 814 wandert man in Richtung Scheffauer/Widauersteig. An einer Hirschlacke vorbei, dann in einen kleinen Wiesensattel zu jenem Querweg, der vom Riegensteig heraufkommt. Hier rechts ab und auf deutlichen Steigspuren hinauf zum Hubschrauberlandeplatz. Man befindet sich damit direkt unterhalb des Einstieges der Ostlerführe.
An den Wandfuß. Man hat zwei Möglichkeiten: Gerade hinauf die seichte, glatte Rinne (etwas schwerer) oder links in der Rinne bei einer zweiten leichteren Rinne. Hier befinden sich in einer deutlichen Nische etwa sechs Meter oberhalb vom Einstieg am linken Rand zwei gut sichtbare gebohrte Standhaken. Etwa eine Stunde von der Kaindlhütte.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
1.SL: In der rechten oder linken Rinne aufwärts (rechts 3+, links 2 und 3-), bei einem BH rechts hinaus und gerade hinauf bis unter Überhänge (1 NH). Rechts queren um eine kleine Kante und gerade hinauf zu Stand, 46 m, 3+ bzw 3 und 2.
2.SL: Etwas rechts aufwärts, dann schräg links ansteigen (1 BH) in einer Rinne zu Stand, 45 m, 2.
3.SL: Weiter in der Rinne, zuletzt durch einen kurzen Kamin (3, 1 BH) und zu Stand, 46 m, 3 und 2.
4.SL: Über Schrofen steigt man schräg links aufwärts bis zum nächsten Stand, 30 m, 1.
5.SL: Weiter fast waagrecht nach links, dann ansteigen in einen kleinen Schuttkessel, 52 m, 1 und 2-. Hier besteht eine Ausquermöglichkeit nach links zum Widauersteig.
6.SL: Gerade hinauf durch eine Rinne, kurze Stelle 3-, dann nach links zu Stand am Rand des großen Schuttkessels, 3- und 2, 40 m.
7.SL: Man quert den Schuttkessel aus und erreicht am rechten oberen Rand den nächsten Stand, 40 m, Gehgelände und 1 bis 2.
8.SL: Nach rechts um die schwach ausgeprägte Kante und rechts neben ihr aufwärts (SU) zu etwas schlechtem Stand, 35 m, 2+ und 2.
9.SL: Gerade weiter über plattigen, festen Fels in schöner Kletterei (1 BH, 2 NH), links an Überhang vorbei. Von den erreichten Schrofen nach rechts an die Kante, Stand, 45 m, 3 und 1.
10.SL: Waagrecht nach rechts (2 SU, NH und BH), etwas absteigen in eine große Nische (1 NH) und aus ihr (oft feucht) auf ein plattiges, überdachtes Band (1 BH). Nach rechts zu Stand, 2, 2+ und 3+, 40 m. Man könnte an der Kante über steile Schrofen aufsteigen und dann nach links über schrofiges Gelände die Ostlerplatte umgehen (unschön).
11.SL: Waagrecht nach rechts, über eine gelb-brüchige blockige Stelle hinweg (SU) und nach rechts zu Stand, 35 m, 1 und 2.
12.SL: Senkrecht hinauf, einen kleinen Überhang links übersteigen (1 BH), dann gerade weiter in der Rinne zu Stand, 35 m, 3+ und 2.
13.SL: Vom Stand etwas links und wieder gerade aufwärts. Man befindet sich damit bereits am westlichen Rand der Ostlerplatte. Über plattigen Fels in schöner Kletterei hinauf zu Stand, 2 SU, 2 und 3, 25 m. Etwas unterhalb zweigt rechts die direkte Variante ab, die ebenfalls in schöner Kletterei (3) unmittelbar zum Ausstiegsüberhang leitet (Zwischenstand an SU).
14.SL: Man klettert nun mitten durch die markante Platte entlang des schräg nach links ziehenden Plattenrisses , 45 m, SU und 3 NH, 2+ und 2.
15. SL: Weiter nach links ans Ende der Platte, dann schräg rechts aufwärts unter die großen Überhänge der Schlußwand, 47 m, NH und SU, eine Stelle 3-, sonst 2 und 1. Von hier besteht eine Fluchtmöglichkeit über ein schmales Band nach links und dann gerade aufwärts in leichtes Gelände.
16.SL: Waagrecht unter den Überhängen nach rechts, 1 NH und SU, bis zum spaltartigen Überhang, der den Durchstieg ermöglicht. Über ihn (1 BH), dann in der Rinne (2 NH) aufwärts zum letzten Stand vor dem Grat, 45 m, 1, 3 m 4 (oder A0), 3- und 2.
Wenige Meter über Schrofen auf den Grat hinaus und nach rechts in ein paar Minuten auf den Gipfel.
Abstieg
Über den markierten Widauersteig geht es vorerst im Gehgelände nach Osten hinunter. Bei einer Einsattelung mit Wegweiser links abwärts. Zuerst noch über Schutt und einige gesicherte Stellen in eine Art Trichter (Achtung: Steinschlaggefahr durch aufliegendes Geröll!), dann durchwegs entlang der Sicherungen (dünnes Drahtseil, Klammern) über großteils sehr stark polierten Fels hinunter zum Wandfuß. Klettersteigschwierigkeit A und eventuell kurze Stellen B sowie ungesicherte Stellen im ersten Schwierigkeitsgrad. Weiter auf dem Anstiegsweg zurück zur Kaindlhütte. Mit dem Bike übers Brentenjoch retour zum Ausgangspunkt. Man kann auch unterhalb der Duxer Alm über einen steilen Karrenweg entlang des aufgelassenen Schiliftes zum Gasthof Hinterdux fahren und von dort auf einer schmalen asphaltierten Bergstraße in einer langgezogenen Kehre nach Kienbichl und zurück zum Parkplatz bei der Kneippanlage gelangen.
Stützpunkt
Kaindlhütte, 1293 m, bewirtschaftet von Mai bis Anfang November, Telefon +49/(0)173/1958910, Mobil +43/(0)664/5304882, Internet www.kaindlhuette.de
Zielpunkt
Scheffauer, 2111 m
Rast / Einkehr
Kaindlhütte, 1293 m
Berghotel Hinterduxer Hof, Duxer Alm, Brentenjochalm.
Karten
Österreichische Karte 1:25 000, Blatt 90 Kufstein
Österreichische Karte 1:50 000, Blatt 3213
Österreichische Karte auf DVD Austrian Map Fly 4.0
Alpenvereinskarte Blatt Nr. 8, Kaisergebirge
Alpenvereinskarte Digital auf DVD
Kompass Wander-, Bike- und Schitourenkarte 1:50 000, WK 9, Kaisergebirge
Bemerkung
Die Scheffauer Nordwand mit der markanten Ostlerplatte ist wie die meisten Kletterrouten der unteren Schwierigkeitsgrade nicht mehr „in“. Gerade deswegen hat man meist seine völlige Ruhe, ganz im Gegensatz zu früheren Zeiten, wo man sich in der Route oft anstellen musste. Vielleicht liegt es auch daran, dass der Zustieg seit dem Rückbau des Sesselliftes zur Steinberghütte doch um einiges länger geworden ist.
Wegen der ungünstigen Betriebszeiten des Kaiserliftes (09.00 bis 16.00 Uhr, 29. April bis 31. Oktober, Infos im Internet unter www.kaiserreich.info/kaiserlift ) ist es wohl am günstigsten, wenn man mit dem Rad zur Kaindlhütte fährt oder in dieser nächtigt. Mit dem Lift als Tagestour artet die ganze Unternehmung wohl eher in Stress aus, zumal der Scheffauer als Aussichtsberg ersten Ranges auch zum Schauen und Rasten einlädt.
ACHTUNG: Diese Tour unterliegt auf manchen Teilen der Strecke einem Fahrverbot! Auf diesen Teilen ist das Fahrrad bzw. das Mountainbike zu schieben!
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
17.07.2009
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
20.07.2009 15:55:00 (Romana Koeroesi)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
4603 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (10)
  • Rad Touren (5)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (775)
  • Mountainbike Touren (57)
  • Ski Touren (619)
  • Kletter Touren (104)
  • Klettersteig Touren (117)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1692

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Adlerweg Etappe 90 - Wandern ins Kletterdorado
    4 Std 30 Min, 1150 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourMittel Kaisertal Rund-Wanderung
    5 Std 17 Min, 917 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourLeicht Wanderung zur Thierbergkapelle und Hechtsee
    3 Std 30 Min, 100 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourSchwer Zettenkaiser 1968m Bike&Hike
    6 Std 0 Min, 1500 HM  (Tirol, AT)
    Kletter Tour Klettergarten Heimköpfel
    0 Min, 25 HM  (Tirol, AT)
    Kletter Tour Naunspitze Südwestkante, eine Tour für Anfänger
    1 Std 15 Min, 150 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourMittel Bike Trail Tirol Etappe Kufstein - Kössen
    33 KM, 773 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourSchwer Bike Trail Tirol Karwendel Rundtour ( 4 Tages Rundtour)
    306 KM, 6869 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourMittel Kaisertal - Hinterbärenbad
    18 KM, 570 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourSchwer Kaisertal - Rietzalm - Vorderkaiserfeldenhütte
    18 KM, 900 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourLeicht Kaiserwinkl (Route: 15 MTB Tour tiris)
    45 KM, 310 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourLeicht Mit dem Rennrad von Kufstein durch die Bayerischen Voralpen
    126 KM, 1600 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourSchwer Stadtberg (Route: 310 MTB Tour tiris)
    17 KM, 685 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourMittel Steinberg - Kaindlhütte
    20 KM, 1050 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourMittel Thierbergrunde (Route: 346 MTB Tour tiris)
    6 KM, 150 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Anton-Karg-Haus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren