X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Steiermark / Dachstein/Ramsau

Romana Koeroesi | 18.06.2009

Kletterarena Dachstein Süd / Kletter Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Windlegergrat-Wandfoto.jpg - Romana Koeroesi 
Windlegergrat.Topo02.jpg - Romana Koeroesi 
Windlegergrat.Topo01.jpg - Romana Koeroesi 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Dachstein/Ramsau
1. Begehung Exposition der Wand
Ob.Grat: K.Blodig, R.v.Len­den­feld, J. Steiner, J.Auhäusler 1879; U.Grat: R.Czegha, L.Obersteiner 1920 Südwest
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
IV+ Unterer Teil 3 und 3+, Stellen 4- und 4; oberer Teil 3 bis 4-, Stellen 4 und 4+.
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Gratkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
2 Std 0 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
12 Std 0 Min 3 Std 0 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
2.000 / 0 kombiniert
Gestein Felsqualität
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz beim Gasthof “Dachsteinruhe” an der Landesstraße (Zustieg über die Bach­l­­alm von Süden; die Zufahrt zum Parkplatz kurz vor der Bachlalm ist nicht mehr gestattet) oder Talstation der Dachstein-Gletscherbahn bzw. Dachstein-Südwandhütte (191 Längengrad: 13,6578809
Breitengrad: 47,4216445
Anreise / Zufahrt
Mit dem Auto von Bischofshofen über Radstadt (von Westen) bzw. von Liezen über Irdning und Gröbming (von Osten) auf der B146 (Ennstal-Bundesstraße) im Ennstal nach Schladming und Auffahrt in die Ramsau. Durch den Ort „Ramsau am Dachstein“ in Richtung Westen durchfahren und danach rechts Ab­zweigung der Mautstraße zur “Dachstein-Gletscherbahn”. Auf­­fahrt bis zur Talstation; großer Parkplatz.
Mit der Bahn bis zum Bahnhof Schladming (2-Stundentakt). Von hier verkehrt eine Buslinie stündlich in die Ramsau bzw. auch zur Talstation der Dach­stein-Gletscherbahn (Endstelle).
Konkrete Fahrplanauskünfte gibt es für die Österr. Bundes­bahnen und Bundesbusse unter der Telefon­nummer: 05-1717.
Charakteristik
Überaus bekannte, begehrte und sehr lange Gratkletterei. Einer der ganz großen „Klassiker“ und berühmtester Grat Des Dachstein-Massivs. Der „Windlegergrat“ gliedert sich in einen oberen und unteren Teil, wobei im Gesamten etwa 2000 m(!) Kletterstrecke bei 1000 m Höhendifferenz zu bewältigen sind. Aufgrund der Länge und des alpinen Charakters nur jenen Kletterern und Bergsteigern zu empfehlen, die sich in diesem Schwierigkeitsbereich sehr sicher und schnell bewegen können und eine gute Kondition sowie Orientierungssinn haben. Das Gestein ist nicht immer ganz fest, unzählige (Umgehungs-) Varianten möglich. Nach dem „Unteren SW-Grat“ besteht eine gute Möglichkeit, die Route abzubrechen und nördlich zum Gletscher abzuseilen bzw. abzusteigen. Da der obere Teil des „Windlegergrates“ schwierigere Kletterstellen aufweist als der untere Teil, sollte eine Begehung nach dem ersten Teil abgebrochen werden, falls es bis dahin bereits zu zeitlichen oder klettertechnischen Schwierigkeiten gekommen ist.

Schwierigkeit: Unterer Teil 3 und 3+, Stellen 4- und 4; oberer Teil 3 bis 4-, Stellen 4 und 4+.
Wandhöhe/Kletterzeit: 1000 Hm (Kletterstrecke ca. 2000 m!) / unt. Teil (700 Hm) 3-5 Std.; ob. Teil (300 Hm) 2-4 Std.; im Gesamten 5-9 Std. (je nach gesicherten Seillängen); inkl. Abstieg (Rückweg) 8-12 Std.
Gipfel / Berg
Torstein, 2947 m
Ausrüstung
50m-Einfachseil, 5 Expr., 4 Bd.-Schl., KK-Grund­sor­timent; für den Abstieg ev. Steigeisen und ein kurzes Eisbeil empfehlenswert.
Tourtyp / Charakter der Tour
Gratkletterei
Zustieg
a) Vom Gasthof “Dachsteinruhe” entlang der Zufahrtsstraße Richtung Bachlalm aufwärts und kurz vor dem Alpengasthof auf dem markierten Wanderweg nördlich weiter in Richtung Windleger­scharte unter die SW-Ausläufer des Torsteins (Einstieg zum Windlegergrat). 2 Std.
b) Von der Dachstein-Südwandhütte (hierher von der Talstation der Dachstein-Gletscherbahn auf gut bez. Weg in etwa 35 Min.) auf markiertem Weg (Pernerweg), anfangs kurz nördlich, dann westlich querend zum Torboden und steiler Aufstieg in Kehren zur Tor-Scharte. Jenseits absteigen unter der Südwand des Torsteins und zu den div. Einstiegen. 2 Std.
c) Von der Sulzenalm (hierher von Filmoos) östlich entlang des bez. Wanderweges zum Sulzenhals und am Wanderweg kurz oberhalb weiter querend zum Windlegerkar und damit zur Einmündung des Auf­stiegs­weges von der Bachlalm. 1-1,5 Std.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Einstieg am tiefsten Punkt des SW-Grates unterhalb eines Schrofensockels (dieser kann auch von links her umgangen werden). Routenverlauf siehe Topo(s) und Wandfotos. Unzählige Varianten und Um­gehungen in den Seitenflanken möglich, aber nicht empfehlenswert. Man hält sich zumeist nahe des Grates. Nach dem Felsenfenster am Ende des unteren Teiles vom „Windlegergrat“ besteht nördlich eine Ausquerungsmöglichkeit durch kurzen Abstieg (1-2) bzw. 2 x abseilen zum Torstein­gletscher.39
Abstieg
2,5-3,5 Std. Der Abstieg erfolgt am günstigsten über den SO-Grat (1 bis 2, tw. Firnfeld bzw. Gletscher; Normalweg; siehe C/1).
Knapp westlich des Gipfels von einer Einschartung (Steinmänner) südseitig in der Geröll­rinne zu einem Schuttkessel absteigen und links (östlich; Steinmänner), leicht auf- und absteigend queren zum Firngrat der sog. „Torstein-Wächte“ (zumeist gespurt; bei Vereisung leichte Eisarbeit). Unschwierig über die „Schulter“, entlang des gratartigen Kammes weiter absteigen zur „Unteren Windlucke“ (Vorsicht bei Ver­eisung!). Nun mehrere Möglichkeiten:
a) Zur Bachlalm: Nördlich über den Gosau­gletscher in Richtung Adamek-Hütte und entlang der Schneebergwand linkshaltend zum markierten „Linzerweg“ (die Adamek-Hütte ist von hier in 20-30 Min. erreichbar). Auf diesem links (westlich) bis zur Abzweigung des markierten Weges Nr. 614 und über die Wind­legerscharte (kurzer Gegenanstieg) zurück ins Windlegerkar (tw. versichert, A/B) und wie beim Aufstieg zur Bachlalm bzw. zum Ghf. Dachsteinruhe bzw. zur Sulzenalm; 3-3,5 Std.
b) Über die “Steinerscharte” zur Bergstation Hunerkogel: Rechtshaltend (nordöstlich) über den Gletscher absteigend und querend (zumeist gespurt) zur „Steiner-Scharte“, die man über ein versichertes Felsband (A/B) und ansteigend bzw. querend (einige Versicherungen) erreicht. Nun in südöstlicher Richtung über den oberen Hallstätter-Gletscher (ausgetretener Gletscherweg) zur Bergstation der Dachstein-Glet­scher­bahn (Huner­­kogel, 2694 m; letzte Talfahrt um 17.10 Uhr); 2,5 Std.
Stützpunkt
Dachstein-Südwandhütte, 1910 m, priv., bew. von Pfingsten bis Allerheiligen, Nächtigungsmögl., Tel.: 03687-81509 (35 Min. von der Talstation), bzw. auch Alpengasthof Bachlalm, 1495 m; privat, bew. Pfingsten bis Mitte Oktober. (die Zufahrt zum Parkplatz vor der Alm ist nicht mehr möglich; es verkehrt aber ab 8 Uhr ein Shuttlebus vom Ghf. Dachsteinruhe).
Literatur
"Kletterarena Dachstein Süd" (Schall Verlag) www.schall-verlag.at
Bemerkung
Schladming, 750 m bzw. Ramsau am Dachstein, 1135 m; TI: 03687-81833, Fax 81085, www.ramsau.com; Dachstein-Gletscherbahn, Tel.: 03687-81241, www.dach­stein­­­gletscher.at bzw. www.planai.at; Betriebs­zeiten der Dachstein-Gletscherbahn (ab 19. Juni täglich) von 7.50 bis 17.10 Uhr.
Autorname Autorkontakt
Romana Koeroesi Feedback an Autor
Firma / Organisation
ids
Letzte Änderung Autor
18.06.2009
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
19.06.2009 10:58:00 (Romana Koeroesi)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
3777 0
WEITERETOUREN von Romana Koeroesi


  • Kletter Touren (1)
  • Rad Touren (1)
  • Mountainbike Touren (2)
  • Ski Touren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 5

    PANORAMAGUIDE


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourSchwer Alm- und Gletscherweg Ramsau am Dachstein
    2 Std 30 Min, 740 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Brandriedel, 1725 m
    3 Std 0 Min, 700 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourSchwer Die Eselstein - Runde (2667 m)
    8 Std 0 Min, 1800 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Scheichenspitze Normalweg via Guttenberghaus (2667m)
    8 Std 30 Min, 1515 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Eselstein Direkter Westgrat
    1 Std 0 Min, 100 HM  (Steiermark, AT)
    Mountainbike TourMittel Alpentour: Ramsau - Bad Mitterndorf
    66 KM, 1453 HM  (Steiermark, AT)
    Mountainbike TourLeicht Dachstein-Road
    50 KM, 1500 HM  (Steiermark, AT)
    Mountainbike TourLeicht Grahstegrunde Ramsau am Dachstein
    27 KM, 604 HM  (Steiermark, AT)
    Mountainbike TourMittel Türlwand Ramsau am Dachstein
    16 KM, 614 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourSchwer Scheichenspitze - Gruberkar
    5 Std 0 Min, 1650 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Sinabell 2349m über Feisterkar
    3 Std 30 Min, 1200 HM  (Steiermark, AT)
    Klettersteig Tour "Jubiläums- und Ramsauer-Klettersteig" - 2 Tagestour
    5 Std 0 Min, 820 HM  (Steiermark, AT)
    Klettersteig Tour Austria Klettersteig Sinabell
    1 Std 0 Min, 200 HM  (Steiermark, AT)
    Klettersteig Tour Dachstein - Super Ferrata: Anna (D) - Johann (D-E) - Schulter (A/B)
    7 Std 0 Min, 1090 HM  (Steiermark, AT)
    Klettersteig Tour Klettersteig Sinabell
    30 Min, 100 HM  (Steiermark, AT)
    Klettersteig Tour Rundtour 2. Tage über die Hohe Gamsfeldspitze zur Scheichenspitze ( Biwak )
    2 Std 30 Min, 350 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Adamekhütte
    Austriahütte
    Hochwurzenhütte
    Seethalerhütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren