X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (6)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Venetien / Dolomiten / Nuvolaugruppe

Manfred Karl | 23.10.2008

Via Gianleo IV / Kletter Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Venetien, IT Dolomiten / Nuvolaugruppe
1. Begehung Exposition der Wand
E. Cipriani, G. di Sacco, M. Spinazzè, 1996 Südwest
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
IV
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände geneigte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
1 Std 15 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
2 Std 0 Min 1 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
170 / 2.300 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Dolomit
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz beim Fedara Schutzhaus, 2000 m. Längengrad: 12,040005
Breitengrad: 46,487397
Anreise / Zufahrt
Von Cortina d´Ampezzo fährt man zuerst in Richtung Falzaregopass, nach sechs Kilomter erfolgt die Abzweigung der Straße zum Passo Giau und nach Selva di Cadore. Auf der gut ausgebauten Straße über den Pass und auf der anderen Seite hinunter bis zur Talstation des Sesselliftes zum Rifugio Averau.
Charakteristik
Sehr schöne Kletterei in festem Fels, dolomitentypisch steil und griffig. In der ersten und zweiten Seillänge nur mäßig abgesichert. Die Standplätze sind großteils mit Bohrhaken versehen, die beiden Ausstiegsseillängen sind auch mit Zwischenbohrhaken gut abgesichert.
Gipfel / Berg
Croda Negra, 2518 m
Ausrüstung
50 m-Seil, 5 Express, 5 Bandschlingen, auch dünne für Sanduhren, ein Satz mittlere Friends oder Camalots.
Tourtyp / Charakter der Tour
geneigte Wandkletterei
Zustieg
Von der Talstation des Sesselliftes gleich nach links und den ersten schmalen und anfangs steilen Schotterweg hinauf in den breiten Sattel zwischen Monte Pore und Croda Negra. Nun nach Norden ansteigen, an einer Gedenkstätte mit Kreuz vorbei und noch etwas weiter zu einer Wegverzweigung. Nach links auf einem alten Kriegssteig aufwärts, dann gegen die Wände der Croda Negra zu ansteigen, um den Vorbau herum und nach links in einen Sattel zwischen der Croda Negra Südwestwand und dem Torre Esperin (teilweise Steinmannmarkierung).
Man kann auch während der Saison mit dem Sessellift in die Forcella Nuvolau hinauffahren. Vom Sattel etwas nach Süden absteigen und auf einem Steig nach Westen hinüber und Aufstieg in den vorhin erwähnten Sattel am Fuß der Croda Negra (etwa 45 Minuten bis 1 Stunde).
Vom Sattel am Wandfuß wenige Meter nach Westen absteigen zum Einstieg.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
1. SL: Gerade hinauf über eine kurze Wand und eine kleine Verschneidung zu Stand, 20 m, 4- und 3.
2. SL: Schräg rechts aufwärts in Rinne bzw. an ihrer rechten Begrenzung in Nische, links steil aufwärts zu Stand bei zwei Bohrhaken, 35 m, 4- und 4.
3. SL: Ein kurzes Stück steil aufwärts in leichteres Gelände und zu Stand, 20 m, 4 und 2, SU, Normalhaken.
4. SL. Über leichten Fels gerade weiter, dann links auf Band zu Stand, BH, SU, Steinmann, Stellen 1 und Gehgelände, 50 m.
5. SL: Kurz gerade (SU), dann schräg rechts über die fast senkrechte Wand in sehr schöner Kletterei und gut griffig zu Stand, BH, 30 m, 4, mehrere Zwischenhaken.
6. SL: Weiter gerade hinauf über die herrlich griffige Wand zum Ausstieg, 50 m, 4-.
Abstieg
Vom Ausstieg knapp unterhalb rechts des Grates nach Nordwesten über abschüssiges und geröllbedecktes Gelände so weit queren (etwa fünf Minuten), bis man den Normalweg der Croda Negra erreicht hat (Vorsicht bei Nebel). Von hier Abstecher auf den Gipfel in gut 10 Minuten möglich. Rechts (südöstlich) auf dem Steig hinüber in eine Scharte. Von hier kann man von einer knapp unterhalb der Gratkante befindlichen eingerichteten Abseilstelle entweder einmal 45 Meter oder zweimal mit 20 Meter und 25 Meter abseilen und dann durch eine Rinne hinunter zum querführenden Weg absteigen.
Etwas weiter und länger ist es, wenn man den Weg Nr. 422 im oberen Kar ausgeht, um die Punta Dallago herumquert und auf dem Weg Nr. 441 in die Forcella Averau ansteigt. Südlich über steilen Schutt hinunter und in westlicher Richtung zurück zum Wiesenrücken und dem Zustiegsweg.
Oder man quert unter der Südwand des Averau in die Forcella Nuvolau und fährt mit dem Sessellift zum Fedara Schutzhaus und Parkplatz.
Stützpunkt
Rifugio Fedare, 2000 m, Tel. +39(0)437720182, www.centrothule.com/index.php?pag=/it/Apreski/Rifugi/Fedare/Fedare.html
Rifugio Averau, 2413 m, Tel. +039(0)4364660, www.enrosadira.it/rifugi/averau.htm
Zielpunkt
Croda Negra, 2518 m
Rast / Einkehr
Rifugio Fedare, 2000 m
Rifugio Averau, 2413 m
Kombinationsmöglichkeiten
Weitere lohnende Routen in den Süd- und Südwestwänden der Croda Negra.
Karten
Carta Topografica 1:25 000, Blatt Nr. 03, Cortina d´Ampezzo, Blatt Nr. 015, Marmolada / Pelmo / Civetta / Moiazza, Tabacco Verlag
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
23.10.2008
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
24.10.2008 06:32:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
2460 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (10)
  • Rad Touren (5)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (775)
  • Mountainbike Touren (57)
  • Ski Touren (619)
  • Kletter Touren (104)
  • Klettersteig Touren (117)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1692

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Monte Cernera (2664m)
    4 Std 0 Min, 500 HM  (Südtirol, IT)
    Wander TourMittel Monte Pore, 2405 m
    2 Std 30 Min, 405 HM  (Venetien, IT)
    Klettersteig Tour Via ferrata Ra Gusela
    1 Std 0 Min, 230 HM  (Venetien, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren