X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Steiermark / Hochschwab / Weichselboden - Höllkamp

Stefan Lieb & Patrick Schaudy | 13.01.2002

Gegenstrom / Kletter Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

K347-Karte.jpg - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Hochschwab / Weichselboden - Höllkamp
1. Begehung Exposition der Wand
Michael Regenfelder, Stefan Lieb im Okt. 2001 Süd
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
VI-
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Verschneidungskletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
2 Std 0 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
4 Std 0 Min 2 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
350 / 1.600 alpin
Gestein Felsqualität
Kalk
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Weichselboden, ca. 680m Längengrad: 15,195303
Breitengrad: 47,63591
Anreise / Zufahrt
Von der S6 (Semmering-Schnellstraße) bei Mürzzuschlag nordwestwärts über Mürzsteg, Niederalpl und Gußwerk zur - von Mariazell kommenden B24, auf dieser an der Hochschwab-Nordseite südwestwärts nach Weichselboden.
Hierher auch aus dem steirischen Ennstal durch das Gesäuse - weiter Ennsabwärts und bei Landl nordwestwärts abbiegen Richtung Palfau, und im Salzatal über Wildalpen ostwärts nach Weichselboden.
In den Ort abbiegen, durch den Ort fahren Richtung "Höll" bis zum Fahrverbot am Ortsende.
Gipfel / Berg
Höllkamp, 1952m
Ausrüstung
Friends Gr. 1-4 (Wild-Country-Grössen), Satz Rocks und Hexentrics
Tourtyp / Charakter der Tour
Verschneidungskletterei
Zustieg
Auf Forststrasse 1/2h in die Höll, dann bei Gatter rechts abbiegen Richtung Ringe (Wegweiser).
Den Markierungen folgend in den unteren Ring; in der Mitte der Steilstufe zum oberen Ring in einer Linkskehre zum Schrofenvorbau rechts des Weges (dort, wo der Schrofenvorbau etwa 50m vom Weg entfernt liegt).
Über erste Steilstufe der Schrofen, dann nach links in eine schwach ausgeprägte Rinne und diese hinauf zum eigentlichen Einstieg (insgesamt von rechts nach links; ca 200m, 2-3, fester Fels).
Man kann auch aus dem oberen Ring auf einem Band oberhalb der Schrofen von links nach rechts in die Wand queren (siehe Alpenvereins-Führer Hochschwab).
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Der Einstieg befindet sich genau zwischen dem "Südsporn" (R1953 im Alpenvereinsführer) und der "Südwand" (R1951 im Alpenvereinsführer) in einer schwach ausgeprägten jedoch weiträumigen Einbuchtung.
Durch diese an Rissen und Verschneidungen hinauf, dann leicht nach rechts zum Beginn der steilen Gipfelwand. Diese wird am rechten Rand knapp links der Kante durch ein schon von unten sichtbares Riß-Kamin-System erklettert. Ausstieg knapp rechts des Gipfels (genauer Routenverlauf siehe Topo).
Abstieg
Vom Gipfel über den Grat nach Westen Richtung Ringkamp bis zur Wasachscharte (Steinmann).
Dort ist es möglich, über eine grasige, schrofige Diagonalrampe durch die Südflanke in den oberen Ring abzusteigen (1-2; ca.1h).
Auf einem Steig zurück zu den Rucksäcken.
Stützpunkt
keiner
Bemerkung
Recht schöne, jedoch alpine Kletterei in überwiegend festem Fels auf einen einsamen Gipfel. Klassische Linie, in der Route stecken nur 2 Haken, der Rest muss selbst abgesichert werden (geht jedoch gut in den schwierigen Passagen). Mit Vorbau ist die Wand 550m hoch.
Autorname Autorkontakt
Stefan Lieb & Patrick Schaudy Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
06.11.2002
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
06.11.2002 (Markus Stockert)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
2812 0
WEITERETOUREN von Stefan Lieb & Patrick Schaudy


  • Kletter Touren (6)


  • Gesamtanzahl der Touren: 6

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Über die Aflenzer Staritzen (2038 m)
    8 Std 0 Min, 1050 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Hochweichsel, 2006m
    3 Std 0 Min, 753 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Ringkamp - über die Nordflanke
    4 Std 0 Min, 1500 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Fleischer-Biwak
    Voisthaler Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren