X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Steiermark / Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen / Rax

Steininger Andreas | 06.11.2002

Karreralmsteig / Kletter Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen / Rax
1. Begehung Exposition der Wand
Steininger Andi, 1999 Südwest
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
IV- Einzelstelle IV-, Rest leichter
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände geneigte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
45 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
2 Std 0 Min 1 Std 15 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
550 / 1.420 alpin
Gestein Felsqualität
Kalk
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
GH Moasser - gr. Parkplatz, Freitag Ruhetag, Kletterinfo´s Längengrad: 15,677105
Breitengrad: 47,689775
Anreise / Zufahrt
von Wien über Gloggnitz, Prein, Preiner Gschaid bis knapp vor Kapellen/Mürz - hier Abzw. zum GH Moasser (5 km Schotterstrasse) von Graz über Mürzzuschlag und Kapellen/Mürz bis zur oben erwähnten Abzw. Richtg. GH Moasser
Gipfel / Berg
Raxalpe, 2007m
Ausrüstung
gute Bergschuhe, Seil, Köpfelschlingen, Helm, evtl. Klemmkeile, 3-4 Express
Tourtyp / Charakter der Tour
geneigte Wandkletterei
Zustieg
vom GH Moasser über den markierten Wanderweg zunächst entlang des Schleppliftes und dann über eine Forststrasse zur Karreralm (nicht bew.!). weiter entlang des Fuchslochsteiges und nach ca. 5 Minuten links durch steilen und z.T. dichten Wald zum markierten Einstieg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Am Grat in seinem eher linken Bereich aufwärts (II) auf einen Felskopf und kurz hinab in eine Scharte. Auf der anderen Seite über etwas brüchigen Fels aufwärts (I) auf einen Absatz (H) und über unschwieriges Gelände in einer rechts - links - Schleife zurück auf den Grat, welchen man dort erreicht, wo die Latschen die Gratschneide berühren. Nun am Grat aufwärts (I, Gehgelände) bis zu einem ca. 3 Meter hohen Kamin, an dessen rechter Begrenzungskante aufwärts (I-II) und über den blockigen Rücken bis zu einem an seiner östlichen (rechten) Seite dicht mit Latschen bewachsenen Absatz (I, Gehgelände). Nun den Absatz nur wenige Meter bis zu seiner Mitte aufwärts und gleich nach links, auf ein Band und um ein Grateck herum (I) zu einem gut erkennbaren Durchschlupf. Durch diesen durch (I) und sofort nach rechts auf den Rücken zurück, bis man vor einer kurzen glatteren Wandstelle steht (rechts kleiner Felskopf). Über diese Wandstelle (II-III, schöner Fels) hinweg, dem nun fast waagrechten Gratrücken folgend bis unter die schon gut erkennbare glatte Wand. Weiter schräg links über eine schräge Platte und vorbei an einem abgespaltenen kleinen Felsturm über rasendurchsetzten, aber festen Fels (I) auf einen Rücken, der auf einen kleinen Rasengipfel führt. Jetzt kurz ab -und gleich wieder aufsteigend über den Rasenrücken (Gehgelände) bis dort hin, wo der Rücken wieder in einen Felsgrat übergeht. Rechts von diesem Grat über Schrofen oder (schöner) über den kurzen Grat direkt (I) in die breite Scharte, welcher der kleine Grat mit der Hauptwand bildet. Links der scharfen Gratschneide aus der Scharte über festen, plattigen Fels und eine Verschneidung (III+) aufwärts und im obersten Teil der Verschneidung nach rechts über ein schmales Band ( nicht zu tief queren!), um den Grat herum (IV, H, Schlüsselstelle) in eine kurze Rinne (I). (Diese Stelle kann in einer großen rechts-links Schleife unlohnend aber leicht über Schrofen und Steilrasen umgangen werden!) Diese aufwärts auf den Grat zurück, welchen man auf einem kleinen Felsabsatz wieder erreicht (III). Weiter knapp rechts des Grates über eine etwas abdrängende Stelle (III) in die markante Rinne aufwärts, bis diese nach wenigen Metern etwas breiter wird. Hier an ihrem linken Rand über den Rücken zu Latschen (I) und leicht rechts haltend über Blockgelände (I-II, Buch) bis man nach rund 10 Metern nach links auf den schrofigen Rücken queren kann. Diesem folgt man nun (Gehgelände), rechts an einem kleinen Felskopf vorbei durch eine kurze Schuttrinne und Schrofen (I) aufwärts bis unter einem rund 5 Meter hohen Felspfeiler. An dessen linker Seite über Schrofen auf einen ebenen Platz (I) und weiter dem Rücken folgend über Rasen und Schutt (Gehgelände) in Richtung eines weiteren Felspfeilers, welchem ein ca. 5 Meter hoher Felsen vorgelagert ist. Rechts an diesem Felsen vorbei zum Fuß des Pfeilers, welcher nach links in eine Scharte zwischen der Rückseite des Pfeilers und einem Felsturm umgangen wird. Rechts erkennt man einen markanten Felskopf. Auf der rechten Seite des Turmes vorbei und über den nun wieder etwas felsigen Rücken (I) weiter bis zu einer nach links abwärts ziehenden Felsbarriere, welche über festen, rasendurchsetzten Fels (I-II) überklettert wird (kann auch rechts nicht so schön, aber leichter umgangen werden). So erreicht man die Hochfläche und in 2 Minuten leicht rechts haltend die Heukuppe.
Abstieg
von der Heukuppe über einen der vielen, z.T. versicherten Steige (z.B. Reisstalersteig, Gretchensteig) zum Ausgangspunkt zurück
Stützpunkt
Karl Ludwighaus auf der Raxhochfläche, ganzj. bewirtschaftet, Tel.: 02665-380
Bemerkung
alpine Tour, bei welcher die Länge und die großartige Landschaft (längster Kletteranstieg auf die Heukuppe (höchster Punkt der Raxalpe - 2007m) vor den Klettergenuss zu stellen ist - eher hochalpine Bergtour mit Kletterstellen als reine Klettertour, recht anspruchsvoll
Autorname Autorkontakt
Steininger Andreas Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
06.11.2002
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
06.11.2002 (Markus Stockert)
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2016
3061 35
WEITERETOUREN von Steininger Andreas


  • Kletter Touren (4)


  • Gesamtanzahl der Touren: 4

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Auf leichten Klettersteigen durch die Rax-Südseite
    5 Std 0 Min, 800 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourSchwer Bärenlochsteig
    4 Std 0 Min, 1000 HM  (Niederösterreich, AT)
    Wander TourLeicht Die große Rax - Runde
    9 Std 0 Min, 750 HM  (Niederösterreich, AT)
    Wander TourLeicht Raxüberschreitung
    7 Std 30 Min, 1600 HM  (Niederösterreich, AT)
    Wander TourMittel Über den Gretchensteig auf die Rax
    4 Std 0 Min, 937 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Über Karreralm und Gamsecksattel auf die Rax
    5 Std 0 Min, 1000 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Von Altenberg an der Rax auf die Schneealpe
    7 Std 0 Min, 1230 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Bergretterweg - Variante Bergretterplatte
    1 Std 0 Min, 100 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Edelrauteverschneidung
    1 Std 0 Min, 100 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Fuchslochsteig auf die Heukuppe (2007m)
    30 Min, 180 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Heimkehrerweg
    2 Std 30 Min, 120 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourLeicht Durch den Karl-Graben auf die Heukuppe
    3 Std 0 Min, 937 HM  (Niederösterreich, AT)
    Ski TourLeicht Predigtstuhl, 1902m
    2 Std 0 Min, 830 HM  (Steiermark, AT)
    Klettersteig Tour Reißtalersteig auf die Rax (2007m)
    30 Min, 100 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Gloggnitzer Hütte
    Habsburghaus
    Kutatschhütte
    Otto-Haus
    Scheibenhütte
    Schneealpenhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren