Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
QUICKLINKS

  Aktuelles
  Toursuche
  Toureingabe
  Neue Touren anzeigen
  Favoriten anzeigen
  Mein Alpintouren
  Zur Anmeldung
  Linktipps
  Seite verlinken

TOUREN NACH REGIONEN

Touren in der Region Zillertaler & Tuxer Alpen
Wandertouren / Zillertaler & Tuxer Alpen (11)
  • Adlerweg Etappe 71 - In die grünen Tuxer
  • Die Wanderung von der Tulfeinalm zur Glungezerhütte ist unschwierig und kurz, dennoch ist die Aussicht von oben nicht nur ins Inntal hinunter, sondern auf rund 360 nahe und ferne Gipfel atemberaubend.
    In Tirol gibt es nur mehr wenige Einer-Sessellifte. Die zweite Sektion von Tulfes hinauf zur Tul ...
    Ausgangspunkt: Tulfes
  • Adlerweg Etappe 72 - Gipfel (fast) ohne Ende
  • Eine alpine Unternehmung für Erfahrene ist die Überschreitung von der Glungezerhütte zur Lizumer Hütte.
    Von der Hütte startet man auf dem Steig in Richtung „Navisjoch, Lizumer Hütte“, geht auf den Glungezergipfel, weiter auf meist steiglosem, aber markiertem Grat nach Süden. Im Abstieg von der Kr ...
    Ausgangspunkt: Glungezerhütte
  • Adlerweg Etappe 73 - Über das Torjoch ins Tuxertal
  • Auf der Abstiegsetappe von der Lizumer Hütte hinunter nach Lanersbach im hinteren Zillertal verlässt man die oft bis weit hinauf grünen Tuxer Voralpen und betritt das Reich der vergletscherten Zillertaler Alpen.
    Abgesehen von den die Knie beanspruchenden knapp 1200 Höhenmetern ins Tal erwarten de ...
    Ausgangspunkt: Lizumer Hütte
  • Adlerweg Etappe 74 - Von Bären und Wölfen
  • Überaus abwechslungsreich ist die Etappe von der Lamsenjochütte in das hübsche Städtchen Schwaz.
    In südöstlicher Richtung verlässt man die Hütte und geht auf einem Steig hinunter zur Stallenalm, wo das gleichnamige Tal beginnt. Das Stallental ist jedem Tiroler Schulkind ein Begriff, weil hier 189 ...
    Ausgangspunkt: Lamsenjochhütte
  • Adlerweg Etappe 75 - Großer, kleiner Aussichtsberg
  • Die Stadt Schwaz verdankt ihre schöne Altstadt dem Wohlstand durch den Silberbergbau um 1500. Selbst die repräsentativen Bauten, die Kaiser Maximilian I. in Innsbruck (z.B. das Goldene Dachl) errichten ließ, wurden mit Silber aus Schwaz bezahlt.
    Das riesige Schaubergwerk am Stadtrand ist das ganz ...
    Ausgangspunkt: Schwaz
  • Adlerweg Etappe 76 - 5 Gipfel auf einen Streich
  • Von der Kellerjochhütte nach Hochfügen steigt man in dieser Etappe insgesamt fast 1000 Meter bergauf und 1700 bergab. Wer will, kann auf dieser Wanderung insgesamt fünf Gipfel ersteigen.
    Von der Kellerjochhütte geht man in Richtung Kuhmesser los und macht einen kurzen Abstecher auf Gipfel Nr. 1. ...
    Ausgangspunkt: Kellerjochhütte
  • Adlerweg Etappe 77 - Grüne Hänge, Gletscherberge
  • Aus dem Hoteldorf Hochfügen führt eine genussreiche Adlerweg-Etappe nach Süden zur Rastkogelhütte.
    Von der großen Informationstafel am Ortsbeginn folgt man den Schildern in Richtung „Pfundsalm, Sidanjoch, Rastkogel“. Immer leicht ansteigend geht man den Finsingbach entlang ins Tal hinein, passier ...
    Ausgangspunkt: Hochfügen
  • Adlerweg Etappe 78 - Von weit oben steil hinunter
  • Eine Unternehmung ausschließlich für Ausdauernde und Trittsichere ist die Etappe von der Rastkogelhütte hinunter in die Naturparkgemeinde Finkenberg. Selbst wenn man vom Penkenjoch mit der Bahn 1250 m ins Tal fährt, bleiben noch 750 m für den Abstieg.
    Von der Rastkogelhütte geht man auf das Sidan ...
    Ausgangspunkt: Rastkogelhütte
  • Adlerweg Etappe 79 - Durch Urlandschaft ins Bergsteigerdorf
  • Das Gefühl, wirklich ganz tief im Gebirge zu sein, das muss einen spätestens auf der Adlerweg-Etappe von Finkenberg nach Ginzling überkommen: Start und Ziel auf fast gleicher Höhe und doch hat man rund tausend Meter aufzusteigen.
    In Finkenberg überquert man als erstes die Teufelsbrücke, eine 1876 ...
    Ausgangspunkt: Finkenberg
  • Adlerweg Etappe 80 - Bergsteigen mit Stil
  • Aus dem Tal hinauf in die Nähe des Ewigen Eises führt die Adlerweg-Etappe aus Ginzling zur Berliner Hütte.
    Die Strecke von Ginzling nach Breitlahner geht man entweder am Zemmbach entlang oder nimmt kurzerhand den Bus und startet beim stattlichen Gasthof Breitlahner: Auf der, in Fließrichtung geda ...
    Ausgangspunkt: Ginzling
  • Adlerweg Etappe 81 - Vom Gletscher zum See
  • Am Fuß der Gletscher des Zillertaler Hauptkamms gehen trittsichere und schwindelfreie Wanderer von der Berliner Hütte über das Furtschaglhaus zum Schlegeisspeicher.
    Von der Berliner Hütte wendet man sich nach Süden und folgt bald der Markierung „Schönbichler Horn“ beziehungsweise „Furtschaglhaus“ ...
    Ausgangspunkt: Berliner Hütte

    Werbung


    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren