Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
QUICKLINKS

  Aktuelles
  Toursuche
  Toureingabe
  Neue Touren anzeigen
  Favoriten anzeigen
  Mein Alpintouren
  Zur Anmeldung
  Linktipps
  Seite verlinken

TOUREN NACH REGIONEN

Touren in der Region Gardaseeberge
Wandertouren / Gardaseeberge (10)
  • Auf einen Aussichtsberg der Extraklasse – Monte Altissimo di Nago
  • Von einem der Parkplätze wandert man auf dem Weg Nr. 601 (Sentiero della Pace), dabei die Kehren der Fahrstraße abkürzend bis zu dem vom Monte Varagna (1779 m) östlich absinkenden Gratrücken. Hier endet auch die Fahrstraße. Weiter in den Sattel südlich des Monte Varagna – von hier aus ist ein Abstec ...
    Ausgangspunkt: Parkplatz am Ende der Prati di Nago, 1560 m bzw. 1460 m.
  • Aussichtsbalkon über dem Gardasee - Punta Larici
  • Von Pregasina geht man vorerst auf einer Schotterstraße Richtung Süden. Bereits zu Beginn bieten sich immer wieder schöne Tiefblicke. Die Straße führt dann durch einen Hochwald in Serpentinen hoch zu einem deutlichen Sattel. Hier geht man links vorbei an einer kleinen Steinhütte (Malga Larici) und i ...
    Ausgangspunkt: Pregasina (532 m)
  • Aussichtsbalkon über Riva
  • Am Ortsausgang von Biacesa teilt sich der Weg. Geradeaus führt der Weg 417 zur Cima Giochello. Dieser breite Weg führt bald durch Wald in einigen Serpentien und erreicht ab ca. 950 hm felsiges Gelände. Nun wirds etwas steiler und man erreicht einen Sattel, die Bochet dei Concoli. Eine herrliche Quel ...
    Ausgangspunkt: Biacesa
  • Cima Comer
  • In Sasso geht man vorerst auf einem Pflasterweg, flach ansteigend bis ein Pfad rechts abweigt. Dort in steilem Gelände ein Stück hinunter und dann links hinüber zur Einsiedelei San Valentino.
    Von dort extrem steil im Zick-Zack (mit Drahtseilen gesichert) einen Graben hinauf zum Weg Nr. 31. Weite ...
    Ausgangspunkt: Sasso
  • Gratwanderung über dem Gardasee bei Pregasina
  • Beim Friedhof von Pregasina ein kurzes Stück links auf der Schotterstraße und bei der ersten Abzweigung rechts (Weg 422) über eine steile Betonstraße, dann folgt eine Hangquerung und bald mündet man in den Weg 429, dem man weiter aufwärts folgt. Bald darauf bei 720 hm zweigt rechts (fast eben) ein s ...
    Ausgangspunkt: Pregasina (532 m)
  • Monte Carone
  • Von Pregasina beim Friedhof vorerst auf einer Forststraße (Weg 422bis) südlich und später einem Weg, der die Forststraße immer wieder quert hinauf zur Punta Larici. Weiter auf der Forststraße zur Malga Palaer. Ab hier gehts auf einem steilem Weg hinauf bis zum Pso. Rocchetta. Wieder toller Tiefblick ...
    Ausgangspunkt: Pregasina (532 m)
  • Panoramaplatz über Arco
  • Vom Parkplatz auf der zunächst asphaltierten Straße aufwärts (Weg Nr. 608 B), bei einer Blechtafel mit der Aufschrift „Monte Stivo“ links von der Straße ab und auf dem Fahrweg (Schranken), der zur Malga Stivo führt, aufwärts. Ein kurzes Stück durch Wald, dann auf dem freien Rücken weiter aufwärts. N ...
    Ausgangspunkt: Parkplatz oberhalb Santa Barbara, 1225 m.
  • Rundweg über Limone
  • Vom Hotel Splendido kurz auf dem Sentiero del Sole bis zur Abzweigung auf den Weg 122. Es geht recht steil hoch bis zu einem Sattel, dann kurz hinein in einen grandios zerklüfteten Felszirkus. Loses Kalkgerlöll, teilweise unangenehm zu gehen. Sehr steil hinauf in eine Rinne und dann durch Buschwerk ...
    Ausgangspunkt: Hotel Splendido - Limone
  • Tre Cime del Bondone
  • Auf dem Weg Nr. 607 folgt man den grasigen Hängen direkt nach Süden. Auf einem Kamm durch Erlengestrüpp in freies Gelände und ab nun mit stets freiem Blick auf den ersten Gipfel, Cornetto, 2180 m. Den Gipfelfelsen umgeht man rechts und steigt über schrofiges Gelände die letzten Meter zum Gipfel mit ...
    Ausgangspunkt: Entweder vom Großparkplatz an der Straßenverzweigung von Garniga - Lasino oder noch ein kurzes Stück weiter auf der Straße Richtung Garniga und bei einem Wäldchen rechts ab auf Schotterpiste bis zu Parkplatz, 1540 m.
  • Über den Sentiero San Antonio auf den Monte Ranzo
  • Entweder von der Kapelle auf dem Sentiero di Sant Antonin nach Margone, durch den Ort und auf dem durch Buchenwald führenden Sentiero empor. Man quert dabei einmal die Forststraße, der Weg leitet dann zu einer kurzen Felswand (Buchstelle, Heiligenstatue, 1195 m) und steigt links zu einem schönen Pan ...
    Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Kapelle San Antonio, 897 m, oder direkt am Ortseingang von Margone. Man kann auch am Friedhof vorbei auf der Forststraße Monte Gazza bis zum Fahrverbot fahren und dort im Wald parken, ab dort 3 Kehren bis zum Sentiero.
    Klettertouren / Gardaseeberge (1)
  • Cinque Stagioni + Spigolo Sud
  • Die ersten 4 SL der Cinque Stagioni führen über zwei große Pfeiler links von der Wasserleitung empor. Die 5. SL quert kurz vor ihrem Ende unter der Wasserleitung zum Stand in der riesigen Niesche. Bis hier her max. V. Die 6. SL beginnt mit einem Quergang bis unter eine Platte. Diese erste Platte is ...
    Ausgangspunkt: Campingplatz bzw. Schwimmbad von Arco
    Klettersteigtouren / Gardaseeberge (5)
  • Auf dem Sentiero Fausto Susatti zur Cima Capi
  • Der Steig zieht im wesentlichen über den Südgrat hoch, wunderbare Tiefblicke direkt auf den See, teils luftige Kletterei bis knapp unterhalb des Gipfels, dann ein kurzes Stück Gehgelände bis zum Gipfel. Direkter Tiefblick auf Riva.
    Kurzer Abstieg in eine Senke (Hubschrauberlandeplatz) und weiter ...
    Ausgangspunkt: Biacesa
  • Castello di Drena (350 m) über Ferrata „Rio Sallagoni“
  • RIO-SALLAGONI-KLETTERSTEIG:
    (100 Höhenmeter, 400 Klettermeter, Schwierigkeit C)
    Trittstifte helfen im ersten Drittel des Klettersteiges (C), um nicht von der teils überhängenden Wand in die Schlucht zu fallen. Auf erodiertem Fels hantelt man sich unter Klemmblöcken hindurch, an den Wänden en ...
    Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Linkskehre (200 m)
  • Colodri (400 m) über Ferrata „Sentiero del Colodri“
  • COLODRI-KLETTERSTEIG:
    (200 Höhenmeter, 300 Klettermeter, Schwierigkeit B/C, Einstieg auf 120 m)
    Anfangs ist der Klettersteig steil gestuft (A/B) und führt danach über nur mäßigen Anstieg, mit kurzen Gehpassagen (A) dazwischen, zu Felsplatten (A/B) hoch, die wieder etwas schwieriger zu bewäl ...
    Ausgangspunkt: Parkplatz Campingplatz Prabi oder direkt in Arco (85 m)
  • Monte Albano (695 m) über Ferrata „Monte Albano“
  • MONTE-ALBANO-KLETTERSTEIG:
    (250 Höhenmeter, 560 Klettermeter, Schwierigkeit D, Einstieg auf 330 m)
    Der Einstieg kann schon abschrecken, ist über einen Felsblock (3 m mit 2+) bis zum ersten Drahtseil ungesichert zu klettern. Dies geschafft, geht das Seil senkrecht, zum Teil überhängend nach o ...
    Ausgangspunkt: Parkplatz in Mori (250 m)
  • Via ferrata Giulio Segata
  • Die ersten 5 Meter gehen durch ein enges, fast senkrechtes Felsenloch (C, Ausstieg D). Dann ein
    kleines Band (B, Rastplatz), bis man die nächste steile, fast senkrechte Passage (D) nach oben steigt.
    Hier gelangt man auf ein breites Band, welches nach rechts führt (2090 m). Nach wenigen Meter ...
    Ausgangspunkt: Parkplatz am Risto­rante Viote (1572 m), bzw. Parkplatz im Prati Wolchenstein (1570 m).Parkplatz am Risto­rante
    Viote (1572 m), bzw. Parkplatz im Prati Wolchenstein (1570 m).

    GPS Parkplatz: N46.01558 E11.03867
    Mountainbiketouren / Gardaseeberge (1)
  • Monte Tremalzo (1973m) – klassisch von Riva
  • Von Riva (75 m) auf der traumhaften Ponale-Straße durch Tunnels sowie über Kehren mit sagenhaften Tiefblicken auf den Gardasee bis Cachlera (360 m) hinauf und weiter auf der Hauptstraße über Pregasina (580 m) nach Prati di Guil (1060 m). Hier links den Wanderweg Nr. 422 einschlagen und nach einer ku ...
    Ausgangspunkt: Riva am Gardasee (75 m)

    Werbung


    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren